Heilpraktikerin Antje Streifler - Berlin Mitte
Willkommen
 
Chinesische Medizin
Akupunktur
Ernährungstherapie
Pflanzenheilkunde
Anwendungsgebiete
Glossar
Vorträge
 
Kontakt
Über mich
Terminvereinbarung
Impressum und
Datenschutz

Yin und Yang

Yin und Yang sind die Quellen der Energie aller Aspekte der Schöpfung.

chinesische-medizin
Yin und Yang gehören zu den wenigen chinesischen Wörtern, für die es keine Übersetzung gibt.

Der Taoismus lehrt, dass alle Erscheinungen von zwei Polen geprägt sind: Yin und Yang. Diese Gegensätze bedingen einander und im Leben gibt es nichts, was reines Yin oder reines Yang wäre. Jedes Yin trägt den Keim des Yang in sich und umgekehrt. Dies ist im Yin-Yang-Symbol durch die beiden kleinen Kreise dargestellt.
Yin und Yang sind voneinander abhängig wie Einatmen und Ausatmen, Tag und Nacht, Ruhe und Aktivität.
Da Yin und Yang durch ihre Gegensätzlichkeit definiert werden kann jede Zuordnung zu einem der beiden Pole immer nur relativ sein; so ist kaltes Wasser Yin in Relation zu heißem Wasser, jedoch Yang in Relation zu Eis.
Eigenschaften, die dem Yang zugeordnet werden sind z.B.: Aktivität, Hitze, Licht, Veränderung, Feuer, Trockenheit, die Sonne, akute Leiden, Rötungen, Entzündungen, Geschwindigkeit u.v.m.
Im Gegensatz dazu werden dem Yin folgende Aspekte zugeordnet: Materie, Verfestigung, Passivität, Kälte, Dunkelheit, Feuchtigkeit, Wasser, chronische Erkrankungen, Blässe, Langsamkeit u.v.a.
In Bezug auf die Gesundheit streben wir ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Yin und Yang an, also ein wechselndes Zu- und Abnehmen der beiden Aspekte. Ein statisches Gleichgewicht ist mit dem Leben kaum vereinbar. Wenn jedoch dauerhaft einer der beiden Aspekte überwiegt zieht dies weitere Störungen mit sich.
Ein Übermaß an Stress (Yang) führt dann z.B. zu einem Mangel an Schlaf (Yin).
Ähnliche Auswirkungen hat ein Mangel von Yin oder Yang;
zu wenig Bewegung (Yang) führt dann z.B. zu einem Übermaß an Körpergewicht (Yin).
Letzteres Beispiel veranschaulicht noch einen weiteren Aspekt der Beziehung zwischen Yin und Yang nämlich, dass sie ineinander umgewandelt werden können.


Titel: Yin und Yang Yin und Yang
Begriff(e): Yin und Yang Yin und Yang
Interne Suche: Yin und Yang Yin und Yang
▄bersichtsseite: Yin und Yang Glossar: Übersicht


Xi-Punkt  vorheriger Begriff: Xi-Punkt


Letztes Update 16.09.2010 | Copyrightę Heilpraktikerin Antje Streifler 2010 | Seite drucken: Yin und Yang